USA

Nach einem Reiseführer «USA» suchen Sie vergebens in den Regalen der Buchläden. Dafür ist das Land schlicht zu gross, zu weit, zu kontrastreich. Dafür gibt es zig Reiseführer, welche dieses Land in Osten, Westen, Norden, Süden oder noch differenzierter unterteilen. So wurden und werden «touristische Grenze» gesetzt. Dabei bleiben manche Regionen auf der Strecke; touristisches Niemandsland sozusagen. Das muss kein Nachteil sein, denn so sehr ein Sonnenuntergang über dem Bryce Canyon, ein Blick vom Observation Deck über den Big Apple jede Reise lohnenswert macht, so sehr kann es zu überraschenden Eindrücken und Begegnungen mit Menschen und Landschaften kommen, die noch in keinem Katalog erwähnt sind. In diesem Sinne bleiben die USA weiterhin «das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und Entdeckungen».

Wir halten uns hier mal an diese touristischen Grenzen in dem wir nachfolgend aufgelistet «Regionen» kurz beschreiben:


Dies heisst aber nicht, dass wir nur Reisen durch oder in den erwähnten Destinationen anbieten. Wir arbeiten in ganz USA vor Ort mit teilweise lokalen Anbietern zusammen, welche uns helfen, Ihre Wünsche und Ideen zu realisieren.

Dies garantiert Ihnen Originalität und eine Route, wo möglich und sinnvoll, auch abseits der grossen Masse.